Volksfest

nach dem Volksfest-Turnier

Mini-Meisterschaften

 

Anmeldung unter EVENTS

Minis 2014

Sieger Mini-Meister

 

Showdown in Büttelbronn

Unser Event-Manager ist Roland Then

 

 

Wer Event-Vorschläge hat meldet sich bitte beim Roland.


Unser Grillfest steigt am 24.Aug.16:00 Uhr

 

Hier kannst du dich für das Grillfest am 24.Aug.2019 anmelden:

 

 

 

 




Vereinsmeisterschaft 2017


Jubiläums-Turnier im neuen Modus:


TSV-Lauf gewinnt im Finale gegen ESV-II !


TSV Lauf ist überraschender Sieger beim TT-Volksfestturnier des ESV Treuchtlingen.
Das TT-Volksfestturnier des ESV Treuchtlingen stand dieses Jahr unter einem besonderen Zeichen.
Erstens nimmt die TT-Abteilung seit 50 Jahren an der Verbandsrunde des BTTV teil. Zweitens
wurde das schon traditionelle Volksfestturnier heuer zum 30. mal ausgetragen.
Aus diesem Grund wurde die übliche Einteilung in Kreis- bzw. Bezirksligagruppen geändert. So
wurden aus allen Mannschaften zwei Gruppen ausgelost. Wobei jeder gegen jeden spielen mußte.
Der bestehende Leistungsunterschied wurde dadurch ausgeglichen, daß den schwächeren Spielern
pro 100 Ranglistenpunkte 2 Zähler vorgegeben wurden (max. 6 Zähler). Diese Konstellation
brachte die Spitzenspieler gehörig unter Druck. Und so war es auch nicht verwunderlich, daß sehr
überraschende Platzierungen in den einzelnen Gruppen zustande kamen.
So gewann der TSV Lauf die Gruppe A vor dem SC 04 Schwabach 1, dem TSV 1860 Weißenburg
und dem favorisierten ESV Treuchtlingen 1, sowie der 2. Mannchaft des TTC Winnweiler und dem
TV Pappenheim.
In der Gruppe B belegte zur Überraschung aller die 2. Mannschaft des ESV Treuchtlingen den 1.
Platz. Die weiteren Plätze erreichten der TV Langenaltheim vor dem ebenso favorisierten TTC
Winnweiler 1. Vierter wurde die SpVgg Weiboldshausen vor dem SC 04 Schwabach 2.
Im Endspiel der beiden Gruppensieger behielt dann der TSV Lauf mit 4:2 Punkten und 14:12
Sätzen gegen den ESV Treuchtlingen 2 die Oberhand und gewann den Wanderpokal. Die weiteren
Platzierungen: 3. SC 04 Schwabach 1, 4. TV Langenaltheim, 5. TSV 1860 Weißenburg, 6. TTC
Winnweiler 1, 7. ESV Treuchtlingen 1, 8. SpVgg Weiboldhausen, 9. TTC Winnweiler 2, 10. SC 04
Schwabach 2, 11. TV Pappenheim.
Als Preise gab es diesmal keine Pokale sondern für alle Mannschaften Schinken und Salami für eine
gemeinschaftliche Mannschaftsfeier.
Rudolf Mayer
Abteilungsleiter                                     

 

 

 

 



28.TT-Volksfesturnier des ESVTreuchtlingen.

 

 

 

 

 

Volksfest-Turnier 2015


 

Miltenberg gewinnt auf Kreisebene und Treuchtlingen1 auf Bezirksebene.

 

Beim traditionellen Volksfest –Tischtennisturnier kämpften in der Kreisliga-Gruppe 5 Mannschaftenum die Pokale. Im Spielmodus jeder gegen jeden wurde der Sieger ermittelt. Seit 28 Jahren nimmt der TV Miltenberg mit Freude und Begeisterung an unserem Turnier teil. Mit 8:0 Punkten und 18:6 Sätzenkonnten sich die Miltenberger erstmals den 1. Platz sichern und somitden Sieger- und Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Auf den 2.  Platz kam die SpVgg Weiboldshausen mit 5:3 Punkten und 17:7 Sätzen. Den 3.Platz belegte der gastgebende ESV Treuchtlingen 3 mit 4:4 Punkten und 12:12 Sätzen. Die weitere Platzierung: 4. wurde der  TTC Winnweiler3 mit 3:5 Punkten und 12:12 Sätzen und 5. wurde der TV Pappenheim(ein Spieler muße krakheitsbedingt aufgeben).

In der Bezirksliga-Gruppe traten ebenfalls 5 Mannschaften im Modus jeder gegen jeden an. Nach 10Spielen konnte sich  der ESV Treuchtlingen 1 mit 8:0 Punkten und 22.2Sätzen als Sieger behaupten. Den 2. Platz belegte mit 6:2 Punktenund 16:8 Sätzen die Mannschaft des TTC Winnweiler 1. Spannend wurdendie weiteren Platzierungen. Drei Mannschaften hatten je 2.6 Punkteund zwei davon auch noch die gleichen Sätze. Den 3. Platz  belegtemit der besseren Satzdifferenz von 8:16 der ESV Treuchtlingen 3. BeiPunkt- und Satzgleicheit zählt zuerst der direkte Vergleich derbetroffenen Mannschaften. Hier setzte sich die Damenmannschaft (mit einem Herren verstärkt) des TTC Winnweiler 2 mit 4:2 gegen dieersatzgeschwächte Mannschaft des TTC Büttelbronn durch.

Den 4. Platz belgte also der TTCWinnweiler (Damen) mit 7:17 Sätzen vor dem TTC Büttelbronn als 5.mit ebenfalls 7:17 Sätzen.

Wir bedanken uns bei allenteilnehmenden Mannschaften für ihr kommen. Sie trugen mit ihrem fairen Auftreten dazu bei, dass bei diesem Turnier, trotz der hohen Hallentemperaturen,wieder hervorragender Tischtennissport geboten wurde.

 

Rudolf Mayer

 

 

Wir gratulieren unseren Jüngsten:

 

Simon Heger wurde am Sonntag Mittelfränkischer Vize-Mini-Meister in AK.3

Er hat sich damit für die Bayerischen qualifiziert.

 

Auch in der AK.2 gabs Erfolge die zu großer Hoffnung anlass geben:

Rene Halbmeyer: 5. Platz = Viertelfinale (gegen den späteren Sieger)

Lena Wössner:    5. Platz = Viertelfinale  

 

ESV Treuchtlingen ermittelte seine Tischtennis-Minimeister.

Am Samstag, den 13.12.2014 wurde unter der Regie der TT-Abteilung des ESV Treuchtlingen in der Hahnenkamm-Turnhalle die TT-Minimeisterschaften ausgetragen.
2 Mädchen und 6 Jungen haben sich dazu angemeldet. Damit die Teilnehmer viele Spiele vor den Augen Ihrer Eltern machen konnten, hat man alle 3 Altersklassen in einer 8-Gruppe spielen lassen, sodass jeder 7 Spiele absolvieren musste.
Nach ca. 3 Std. stand der Sieger fest. Ungeschlagen mit 7:0 Spielen hat Rene Halbmeyer gewonnen. Den zweiten Platz belegte Fabian Zanetti mit 5:2 Spielen. Den 3. Platz erreichte mit 4:3 Spielen (14:7 Sätzen) Ludwig Wachtel. Hervoragende 4. wurde Jule Winter mit ebenfalls 4:3 Spielen (12:7 Sätze). Auch der jüngste Teilnehmer Simon Heger errang 4:3 Spiele. Nur durch die schlechtere Satzdifferenz (12:10) belegte er den 5. Platz.
Den 6. Platz erspielte sich Lena Wössner mit 2:5 Spielen. Tim Lukas Meyer erreichte mit 1:6 Spielen den 7. Platz. Nachdem es bei diesem Turnier keine Verlierer gibt, wurde Florian Baum 8. Sieger mit 0:7 Spielen.
Im Turnierverlauf konnte man schöne und spannende Ballwechsel sehen. Den Teilnehmern hat es sichtlich Freude gemacht an dem Turnier teilzunehmen.

Zu Schluß wurden die Mini-Meister der jeweiligen Altersklasse mit Urkunden und Preisen geehrt.
Mini-Meister wurden in der AK1 Jungen 11-12 Jahre:
Ludwig Wachtel vor Fabian Zanetti.
Mini-Meister in der AK 2 Mädchen  9-10 Jahre:
Jule Winter vor Lena Wössner.
Mini-Meister in der AK 2 Jungen 9-10 Jahre:

 

Rene Halbmeyer vor Tim Lukas Meyer und Florian Baum.

Mini-Meister in der AK 3 Jungen 8 Jahre und jünger:
Simon Heger

Wir gratulieren allen Teilnehmern zu Ihrem Erfolg. Sie haben sich alle für den Kreisentscheid qualifiziert. Dieser wird voraussichtlich am 28. Feb. 2015 vom FC Markt Berolzheim/Meinheim ausgetragen. Genaue Informationen werden noch bekannt gegeben. Wir laden alle Teilnehmer,
jeden Montag von 17:30 bis 18:30, zum Training in die Hahnenkammturnhalle ein.

Rudolf Mayer
Abt. TT-ESV Treuchtlingen
 

 

Sie Senioren-Meisterschaften sind diesmal am 5.Jan.16 in Pfofeld 


Alle näheren Infos beim Rudi und auf diesem Link.

 

Seniorenmeisterschaften 

 

Hier bitte anmelden Seniorenmeisterschaft

 Vereinsservice 

 

Ergebnisse vom Volksfestturnier 2014:

 

Bezirksliga:

1. ESV Treuchtlingen I

2. TTV Winnweiler I

3. ESV Treuchtlingen II

4. SpVgg Weiboldshausen

 

Kreisliga:

1. TTC Büttelbronn

2. ESV Treuchtlingen III

3. TTC Winnweiler II

4. TV Miltenberg

5. SG FriPa

Volksfestturnier 2014

Get Adobe Flash player

 

 

Franken aktiv 2014 - vom 16. bis 18. Juli

Feuchtwangen, Treuchtlingen und Weißenburg - in diesen 3 mittelfränkischen Städten findet Franken aktiv 2014 in diesem Jahr statt.

Termine

16. Juli 2014 Feuchtwangen
17. Juli 2014 Treuchtlingen
18. Juli 2014 Weißenburg

erstellt am 11.07.2014

franken aktiv

 Hochsommerliche Temperaturen und ca. 1500 Kinder das waren die Eckpunkte beim heutigen 2. Tag von Franken aktiv in Treuchtlingen. Während der VfLTreuchtlingen sich beim Schnuppermobil mit beteiligte, hatte die Tischtennisabteilung des ESV Treuchtlingen eine eigene Mitmachstation.

Die Schlägerbeläge wurden immer weicher, Roboter einschl. Standmannschaft stöhnten .....

 

 

 

 

 

Kreis-Chronik  

 

Turnierkalender  

 

Wettkampf-Archiv  

 

TT-Pokal 19/20 

Bezirks-Pokal 

Kreis-Pokal
 

Aktuelles zum Thema Sport

Hoffenheim-Mäzen - Hopp: Hoeneß hat die Voraussetzung, loslassen zu können

Eishockey-Profiliga - Tor von NHL-Star Draisaitl reicht nicht: Oilers verlieren

Heute zur Primetime: RTL würdigt Schumacher mit Themenabend

Tennis - Als erster Österreicher: Thiem bei ATP Finals im Halbfinale

DFB-Team - Showdown in EM-Quali: Deutsche Gruppe ein Rechenexempel